Beauty-Picks im Juli

01. August 2016 Allgemein, Schönheit 0
Beauty-Picks im Juli

Von meiner USA-Reise habe ich allerhand mit nach Hause gebracht – viele neue Eindrücke aber vor allem auch einen vollen Koffer… 😉

Nicht nur Klamotten wurden geshoppt, nein, auch Diveres für mein Beauty-Regal. Meine neuen Errungenschaften möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten!

 

Ich hatte im Vorfeld schon so viel über die neue Marke „The Honest Company“ von Jessica Alba gelesen. Da es die Produkte allerdings bisher nur in den USA zu kaufen gibt, war für mich klar, dass ich dort zuschlagen werde. Es ist eine Bio-Marke, die ohne künstliche Zusatzstoffe auskommt. Es gibt sehr viele Produkte für Babys und Kinder sowie den Haushalt. Das ist beides für mich nicht soooo interessant, deswegen habe ich mich für das Shampoo/Duschgel in der Duftnote apricot kiss entschieden. Den Transporttest hat das Teil leider nicht bestanden: obwohl ich es nicht geöffnet hatte, ist es etwas ausgelaufen. Also unbedingt separat und in einer Plastiktüte lagern! Der Duft ist sehr dezent, meine Haut hat es nach der Anwendung super vertragen. Aber ich muss sagen, dass mich das Teil nicht so wirklich restlos überzeugt hat. Von daher also gar nicht schlimm, dass es das Produkt bei uns (noch) nicht zu kaufen gibt.

 

IMG_5723

 

Pixi – habt ihr davon schon was gehört? Ich bisher nicht. Die Beauty-Marke, die aus UK stammt, gibt es auch in den USA zu kaufen. Das Sortiment beinhaltet pflegende als auch dekorative Kosmetik. Ich stand ewig vor dem Regal und konnte mich so gar nicht entscheiden was ich ausprobieren wollte… Meine Wahl fiel dann auf die Glow Peel Pads – den richtigen Glow kann man ja immer gebrauchen 😀 Die Peeling Pads sind super easy zu handhaben: einfach über das Gesicht, den Hals und die Handrücken streichen, zwei bis drei Minuten einwirken lassen und mit kaltem Wasser abspülen. Man merkt wie es auf der Haut kitzelt, danach fühlt es sich auch sehr weich und frisch an. Man kann die Pads täglich oder auch einfach nach Bedarf benutzen.

 

IMG_5710

 

Ich bin ja ein absoluter Fan von Benefit – ganz besonders von fake up! Das ist ein Concealer speziell für die Augenpartie. Das Besondere an dem Teil ist, dass innen der Farbkern sitzt, der alle Augenringe verschwinden lässt. Um den Kern herum liegt noch ein „Feuchtigkeitsring“ – vergleichbar in etwa mit einem Labello. Dadurch lässt sich das Produkt easy auftragen, leicht verteilen, die Farbe setzt sich nicht ab und die empfindliche Augenpartie wird auch noch gepflegt. Win-win-win-win-Situation also 🙂

 

IMG_5716

 

So schnell konnte ich aber den Benefit-Counter nicht verlassen… Das all-time Prime-Set hat meine Aufmerksamkeit erregt. Darin enthalten: eine Miniatur von stay don‘ stray – eine Lidschattengrundierung; ein kleiner stay flawless Primer – den wollte ich schon immer mal ausprobieren. Und zu guter Letzt haben wir noch den POREfessional Primer. Er soll große Poren kleiner erscheinen lassen, was genau das Richtige für meine Haut ist!

 

IMG_5717

 

Ich würde sagen, ich bin gut ausgestattet für die kommenden Wochen 😉

 

IMG_5720

 

IMG_5722


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.