Beauty-Picks im Mai

Beauty-Picks im Mai

Diejenigen die mich genauer kennen, wissen, dass sich mein Shopping-Opfer-Dasein nicht nur auf Fashion beschränkt. Nein, ich bin anfällig in jeder erdenklichen Hinsicht. In dem Fall bin ich wirklich ein richtiges Mädchen: meine Bad-Schränkchen platzen aus allen Nähten mit Lippenstiften, Cremes, Nagellacken, Shampoos usw. Aber wir können ja auch nix dafür – wenn ständig was tolles Neues in die Läden kommt, muss man das halt ausprobieren.

Tja und damit ich mich nicht mehr ganz so schlecht fühle, sollt ihr von meiner Produktvielfalt profitieren. Ich möchte euch gerne in Zukunft einige Sachen vorstellen, die ich euch guten Gewissens weiterempfehlen kann. Also, legen wir mal los.

 

IMG_5257

Seit die neuen Juicy Shaker von Lancôme auf dem Markt sind, wollte ich unbedingt einen haben. Und jetzt halte ich endlich einen in den Händen – Nr. 372 Berry Tale. Bevor man das gute Stück anwenden kann, muss erst kräftig geschüttelt werden. Dadurch werden die Farbpigmente mit den verschiedenen pflegenden Ölen vermischt und es kann losgehen. Die Farbe sieht zugegebenermaßen ziemlich knallig aus – manchmal ist dezent halt einfach nix. Nachdem ich den Lipgloss mit dem integriertem Schwamm aufgetragen habe (fühlt sich ziemlich witzig an – ich hatte diese klassischen Applikatoren erwartet aber weit gefehlt), bin ich total positiv überrascht. Die Farbe ist super schön und nicht so extrem wie erwartet und auch die Textur fühlt sich toll an. Keine Spur von dem klebrigen Zeug dass wir noch von früher kennen. Die Haltbarkeit ist auch okay, allerdings muss man schon öfter mal nachlegen wenn man isst oder trinkt. Aber das kann man schon in Kauf nehmen finde ich…. 🙂

 

 

IMG_5252

Als nächstes gibt es was für den Body – nämlich die Japanese Camellia Cream von The Body Shop. Ich bin eigentlich kein großer Fan von Body Creams – mir sind sie meistens zu reichhaltig und dick. Diese Creme hat mich aber sofort vom Gegenteil überzeugt. Kaum dreht man den Deckel auf kommt einem der schöne blumige Duft entgegen. Auch die Konsistenz sieht sehr dick aus aber ich war positiv überrascht als ich die Creme zum ersten Mal benutzt habe. Sie lässt sich total gut verteilen und zieht ratzfatz ein. Auch für trockene Haut finde ich sie geeignet. Das Ausprobieren lohnt sich!

 

 

IMG_5255

Es heißt ja oft, dass man mit Mitte 20 anfangen sollte, spezielle Hautcremes für die Nacht zu benutzen. Ob da was dran ist weiß ich absolut nicht. Aber was soll ich sagen: natürlich benutze ich eine! 😀 Und zwar habe ich mir die Aquasource Night Spa von Biotherm ins Bad geholt. Ich habe früher schon öfter Tagescremes von Biotherm benutzt und fand sie immer super. Auch dieses Modell finde ich klasse. Sie duftet schön, ist leicht und zieht sehr schnell ein. Ob sie allerdings wirkt – who knows 😉 Ich glaub jetzt einfach mal dran…

 

 

IMG_5250

Dann hätten wir noch einen Nagellack im Programm – und zwar Le Vernis L’Huile von L’Oréal Paris. Ich habe die Nuance 220 Dimanche Après-Midi gekauft – für die Nicht-Franzosen unter uns: der Name bedeutet ‚Sonntag Nachmittag‘. Fand ich gut, genauso wie die Farbe. Super schönes zartes rosa was perfekt zum Frühling passt finde ich…

 

 

IMG_5248

Als letztes möchte ich euch noch mein absolutes Lieblings-Shampoo zeigen: urban anti+dotes recovery Shampoo von Tigi Bed Head. Kurz gefasst: ich finde es perfekt für meine Haare. Es duftet schön und meine Haare fühlen sich nach der Benutzung auch nicht beschwert an. Da man nicht viel davon benutzen muss, reicht einem die Tube auch recht lang. In Kombi mit dem Conditioner ein super Team!

 

 

IMG_5243

 

Über welche Beauty-Produkte möchtet ihr das nächste Mal hören? Was benutzt ihr am Liebsten? Ich bin schon sehr gespannt…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.