Die Wander-Saison ist eröffnet …

21. April 2016 Allgemein, Wanderlust 0
Die Wander-Saison ist eröffnet …

Die Wettervorhersage für das Wochenende? Najaaaaa, leider nicht so der Knaller. Zum Glück war es vor ein paar Wochen um einiges schöner – die meisten von Euch haben das ja sicher in vollen Zügen genossen. Für uns ging es hoch hinaus, denn wir haben unsere diesjährige Wandersaison eröffnet. Genauer gesagt führte uns die Tour vom Schlier- zum Tegernsee.

München ist ja der perfekte Ausgangspunkt für die verschiedensten Wanderungen mit allen möglichen Schwierigkeitsgraden. Wenn ihr euch in den Bergen nicht so gut auskennt, könnt ihr einfach mal nach passenden Routen googeln oder – ganz oldschool – euch ein Wanderbuch für die Gegend holen. Ihr werdet auf jeden Fall das Richtige finden!

image

Für uns ging es mit der BOB zu unserem Startpunkt, dem Schliersee. Natürlich könnt ihr auch mit dem Auto los. Wenn ihr allerdings verschiedene Start- und Endstationen habt, ist die Bahn unschlagbar. Außerdem wäre euch ein Stau auf dem Heimweg in die Stadt quasi garantiert. Gut, dieser Pluspunkt für die Bahn gilt natürlich nur unter der Voraussetzung, dass sie pünktlich ist 😉

image

Die Wanderung selbst war super schön, das Wetter war toll. Es waren zwar einige Leute unterwegs aber es war nicht überfüllt, einfach ideal. Wir haben die Route über die Neureuther Alm gewählt. Es gibt verschiedene Varianten die ihr wählen könnt, überlegt euch einfach im Vorfeld wie lange ihr ungefähr unterwegs sein wollt. Wir sind ca. 4 Stunden auf den Beinen gewesen. Dank des restlichen Schnees auf der Strecke war es auch abschnittsweise ein bisschen abenteuerlich bzw. war ich kurz mal bis zum Knöchel im Matsch gesteckt. Naja, was muss, das muss! 😀 Denkt also an das passende Schuhwerk (wir waren zugegebenermaßen leider ziemlich amateurhaft unterwegs)!

 

image

 

image

Auch wenn es etwas anstrengend war (wir sind wohl aktuell nicht so ganz in Höchstform :P), hatten wir einen wunderschönen Tag. Danach sind die Akkus auch gleich wieder etwas mehr aufgeladen für die kommende Woche. Nicht zu vergessen natürlich das köstliche Essen, dass es auf den Hütten gibt – dafür verausgabt man sich doch sehr gerne. Für mich persönlich fühlt sich so ein Tagesausflug in die Berge oft nach einem Kurztrip an. Leider nutzen wir tolle Umgebung direkt vor der Haustür nicht so oft wie wir könnten. Ein guter Vorsatz für die kommenden schönen Sommermonate!

 

image

Sieht im Nachgang gar nicht mehr so wild aus 😀

Was haltet ihr vom Bergsport? Wenn ihr mir schöne Touren an’s Herz legen könnt – bitte gerne!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.