Melonen-Granita

Melonen-Granita

Der Sommer hat mittlerweile ja endlich Einzug gehalten (an manchen Tagen zwar mehr als an anderen, aber was soll’s…), deswegen gibt es heute ein leckeres Rezept von mir, das perfekt zu den heißen Tagen passt – und zwar eine Melonen-Granita!

 

IMG_5672

 

Was ihr dazu benötigt:

1 Zitrone

frischen Ingwer (schneidet einfach so viel von der Knolle ab wie ihr mögt)

60 g Zucker

50 ml Wasser

in etwa 700 g Wassermelonen-Fruchtfleisch

 

Spült die Zitrone heiß ab und reibt anschließend die Schale fein ab. Danach die Zitrone auspressen. Den Ingwer schälen und fein würfeln. Den Zucker mit dem Wasser und Zitronensaft aufkochen, gut umrühren, Ingwer hineingeben und alles ziehen lassen.

Die Wassermelone in Stücke schneiden und ggf. die Kerne entfernen (ich habe gleich ein kernarmes Exemplar gekauft – das erspart viel Arbeit) und alles ganz fein pürieren. Danach die Zitronenschale und das Zuckersirup dazugeben und gut umrühren.

 

Die komplette Masse in ein flaches Gefäß umfüllen und ein paar Stunden einfrieren. Danach sind eurer Fantasie eigentlich keine Grenzen gesetzt: ihr könnt es leicht anfrieren lassen (öfter mal umrühren, damit sich möglichst kleine Eiskristalle bilden), dann habt ihr die Granita. Ich war leider nicht so geduldig und habe den Melonensaft in noch recht flüssiger Konsistenz gemixt: dazu passt entweder Mineralwasser, Tonic Water oder Prossecco (super lecker und erfrischend!!). Oder aber klassisch als Eis, geht natürlich auch!

Lasst es euch gut schmecken!

IMG_5678

 

IMG_5674


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.