Wasser mal anders …

Wasser mal anders …

Das Bewusstsein, seine Lebensmittel besser beim Bauern- oder Bioladen ums Eck zu kaufen ist bei den meisten Leuten inzwischen angekommen. Klar, jedem von uns ist wichtig, mit was sein Körper gefüttert wird. Jedoch ist mir aufgefallen, dass das oft nur das Essen betrifft. Was ist mit den Getränken? Viele von uns filtern das Leitungswasser (mache ich auch so), welches danach auch problemlos getrunken werden kann. Aber sobald etwas mit Geschmack her muss, wird’s schon schwierig. Irgendwie greift man doch sehr oft zu den großen Getränke-Riesen wie etwa Coca Cola oder Nestlé. Klar gibt es ein paar Bio-Hersteller von Limo, die Masse ist es jedoch nicht. Umso mehr habe ich mich gefreut, als vor einiger Zeit eine schöne Überraschung vor meiner Tür lag. Eine Freundin hat eine Firma gegründet, die Wasser mit zarter Geschmacksnote entwickeln. Ich durfte zwei Flaschen von dem neuen Getränk oh my DEER probieren.

 

Lasst mich kurz ein bisschen erzählen: die kleine Manufaktur hat ihren Sitz in Amberg und produziert dort auch regional. In den Flaschen stecken nur reines Tafelwasser und verschiedene Kräuter und Früchte – selbstverständlich bio (und auch vegan)! Hört sich ja alles schon mal sehr gut an… Was gibt es zum Geschmack zu sagen?

 

mint lemon water

Wenn man auf Minze steht (so wie ich), ist das Wasser unschlagbar. Der Geschmack kommt recht intensiv (aber nicht zu dolle), die Zitrone schmeckt man dagegen nur ganz leicht. Für mich ein bisschen zu wenig, deshalb hab ich noch ein paar Zitronenscheiben ins Glas geschnitten. Super erfrischend und perfekt für einen heißen Tag!

 

wild berry water

Die Farbe und auch der Name hat mich etwas an das Russian Wild Berry von Schweppes erinnert und irgendwie habe ich dann auch sowas in der geschmacklichen Richtung erwartet. Aber weit gefehlt. Der Beerengeschmack ist ganz dezent, im Zentrum steht klar das Wasser. Und das fand ich gut: wer nicht so auf Süßes steht, ist damit sehr gut beraten!

 

IMG_5262

 

Mein Favorit war mint lemon – aber da die Geschmäcker ja zum Glück unterschiedlich sind, solltet ihr das ruhig selbst mal austesten. Gerade im Sommer ist das eine super Alternative zu Limos, Cola oder Saft. Dass das Wasser fast ohne Kalorien auskommt ist natürlich auch nicht schlecht 😉 Ich habe die zwei Flaschen pur auf Eis genossen aber ich kann mir auch gut vorstellen, dass sich damit super leckere Drinks mixen lassen.

 

So, und wo bekommt ihr das gute Zeug her? Da es bisher nicht überall zu kaufen gibt, könnt ihr euch auf der Website www.oh-mydeer.com über die Bezugsquellen informieren. Auch wenn wir natürlich alle mal ne Fanta kaufen oder bei Amazon und H&M bestellen – vergesst bitte nicht: support your local dealer! Cheers!

 

*in freundlicher Zusammenarbeit mit oh my DEER!*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.